Menü

02.04.2015

Review: Luxury for Princess Extensions nach 6 Monaten

Hallo Ihr Lieben ♥
Da viele mich gefragt haben, ob ich noch eine Review zu den Luxury for Princess Extensions mache, habe ich mir gedacht, mache ich das doch mal. Die Extensions sind nun 6 Monate alt, daher denke ich ist die Zeitspanne ideal um erneut zu berichten. Her geht's zur ursprünglichen Review inkl. Shopvorstellung: Hier klicken.

Hier trage ich das Set nach 6 Monaten:


Allgemeines
Preis : EUR 102,50 inklusive Versand
Folgende habe ich gekauft: Princess Deluxe – 160g – light ash blonde
Angekommen am: 15.07.2014
Die Review hier ist vom: 20.03.2015

Gewicht
Alles ausser das Gewicht ist ja eher meine eigene Meinung, daher fange ich mit den Fakten an. Ich habe wie gesagt, das 160g Set bestellt. Ich habe die Extensions gewogen und kam mit Clips und Haaren auf 130g. Das heißt gut 30g Haare haben die Extensions in 6 Monaten verloren, dass ist eigentlich echt ok, denn ein bisschen Haare verlieren Extensions immer.

Benutzung
Ich habe die Extensions am Anfang fast jeden Tag getragen, jedenfalls jeden Tag an dem ich auch rausgegangen bin. Seit 2-3 Monaten trage ich aber nur noch einzelne Tressen, da ich neue Extensions habe. Heißt ich habe sie 3-4 Monate täglich und dann nur noch selten getragen.

Pflege
Ich mache nichts besonderes mit meinen Extensions. Ich behandel Sie, wie meine eigenen Haare. Shampoo benutze ich silikonfreies, Spülung nutze ich bei Extensions nie. Keine Öle. Lediglich Hitzeschutz vor dem Glätten. Ich kämme die Extensions (auch wenn man es machen sollte) nicht immer nach dem Tragen, sondern meistens erst vor dem reinmachen (das ist nicht ideal, aber damit ihr das alles besser einschätzen könnt, wie die Qualität ist, sage ich das dabei). Ich verwende eine Glanzbürste (von ebelin [DM]). Diese zieht nicht so an den Haaren, wie normale Bürsten / Kämme.

Meine Meinung zu den Extensions
Also ich bin nicht unzufrieden, dass kann man wirklich nicht sage, aber nach 4 Monaten ca., wenn die Extensions meiner Meinung nach schon relativ dünn sind, müsste man neue Tressen bzw. ein neues Set zum Auffüllen kaufen, denn für mich sind die Extensions dann schon zu dünn für eine komplett Verlängerung. Eventuell ist das mit einem größeren Set anders, aber ich kann ja nur von dem 160g Set reden. Damit ihr das seht:


Dort wo meine Finger sind, sind ca meine echten Haare zu Ende, heißt: ab da sind es nur Extensions. Dazu sagen muss man allerdings, dass die Spitzen immer etwas dünner sind, als die Extensions oben.


Einmal das komplette Set und


einmal nur die Spitzen. Hier sieht man deutlich, dass was ich oben bereits gesagt habe, dass die Extensions unten dünner sind.

Mein Fazit
Die Extensions sind für den recht günstigen Preis auf jeden Fall gut, aber ich denke, dass sind immernoch nicht die Idealen zu mindestens für meine Bedürfnisse – also für das tägliche Tragen. Ich kann euch die Extensions dennoch empfehlen für Leute, die nicht viel ausgeben möchten und die Extensions nur mal ab und an tragen.

Love,






Kommentare:

  1. wenn das die günstigen sind, was kosten dann teure? schick siehts auf jeden Fall aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hossa. ich glaube, das Geld würde ich lieber anderweitig auf den Kopf hauen.

      Löschen
  2. Hallo,

    du hast doch geschrieben das du bereits von anderen "Marken" Extensions gekauft hattest.
    Wie waren die im Vergleich? Würdest du eher nochmals welche von woanders herholen?

    Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen